Wissenschaftliche Forschungs- und Entwicklungstätigkeit. Prozessmanagement und Outsourcing.

 

 

Sysco Set Electronics GmbH bietet verschiedenartige Dienstleistungen im Bereich der wissenschaftlichen Forschungs- und Entwicklungstätigkeit und die begleitenden Prüfungen der Prozesse an und leistet ebenso eine Unterstützung in Angelegenheiten wie Vervollkommnung der Prozesse und Schulungen für Arbeitgeber.

Der Dienstleistungsbereich variiert von Prüfungen neuer Komponenten bis zur vollständigen Projektierung und Entwicklung eines Produkts aufgrund Ihrer Ideen sowie von Schulung Ihrer Arbeitgeber bis zur Verwaltung der Prozesse, das zur Lösung einer bestimmten Aufgabe führt.

 

SCHULUNGEN, geleitet von zertifizierten Trainern

-          IPC 610 A – Auswertung von Leiterplatten

o        Dauer der Ausbildung 3 x 8 Stunden plus 1 x 4 Stunden Test

o        Ausstellung eines offiziellen IPC Zertifikats, wenn die Testergebnisse durch IPC bestätigt werden

o        Preis bei Anfrage

 

-          IPC 6677 – BearbeitungundReparaturdereingebautenLeiterplatten

o        Dauer der Ausbildung 3 x 8 Stunden plus 1 x 4 Stunden Test

o        Ausstellung eines offiziellen IPC Zertifikats, wenn die Testergebnisse durch IPC bestätigt werden

o        Preis bei Anfrage

 

-          IEC 61340-5-1 и 61340-5-2 Elektrostatische Entladung

o        Dauer der Ausbildung 3 x 8 Stunden plus 1 x 4 Stunden Test

o        Ausstellung eines offiziellen IPC Zertifikats, wenn die Testergebnisse durch IPC bestätigt werden

o        Preis bei Anfrage

 

Wissenschaftliche Forschungs- und Entwicklungstätigkeit– Ihrer IDEE Leben einhauchen

-          Prüfungen von Komponenten

o        Temperatur- und Witterungstest der alternativen oder neuen Komponenten für Ihre Anwendung

o        EMC Prüfungen zwecks Probe mit einer alternativen Komponente in Ihrer Anwendung

o        Testberichte über die durchgeführten Prüfungen

 

-          Prüfungen von Modulen / Einrichtungen

o        Temperaturtests und Tests anhand Witterungssimulation

o        EMC Prüfungen zwecks Kontrolle

o        Spezielle, nach Bestellung entwickelte Testanlagen für Sonderprüfungen

 

-          GestaltungderLeiterplattenmit3D-ModellenderPlatte

-          DesigneundEntwicklungdermechanischen Teile, die für das Modell erforderlich sind

-          Herstellung von Prototypen der Platten und der Module, einschließlich der STL Teile

-          Entwicklung eines Moduls aufgrund der Ideen und Buch mit Anforderungen

 

Vervollkommnung und Verwaltung der PROZESSE

-          ESD Prüfung aufgrund der IEC 61340-5-1 und 61340-5-

-          Prüfung von Prozessen und Produkten aufgrund von

o        ISO 9001

o        ISO TS

o        ISO 14001

-          Unterstützung zur Prüfung und Zertifizierung  

-          Vervollkommnung der Schlüsselprozesse in der Elektronik-Produktion  

o        Technologie mit Montage auf einer Oberfläche

o        Technologie für Platten mit Öffnungen  

o        Wellenlöten

o        Thermische Profilierung

-          Querschnitt von gekrimpten Kabelanschlüssen  

-          CPK-CMK Auswertungen

-          MSA Auswertungen

 

Bedienung und Wartung der Maschinen

-          Unterstützung bei Wartung und Bedienung der Produktionsausrüstung für die verschiedenen Verfahren

-          Schulung im Zusammenhang mit Angelegenheiten der voraussichtlichen Wartungs- und Vorbeugemaßnahmen

-          Auswertung der Möglichkeiten von Maschinen und Prozessen(CPK-CMK Auswertungen)

-          AuswertungderMesssysteme(MSAAuswertungen)

 

Prüfungsmöglichkeiten

Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV)

-          Prüfung der Beständigkeit bei Überspannung  - 1÷4kV,

-          Impulspaketprüfung – 0,5÷4kV,

-          ESD – 2÷15kV Luftentladung, 2÷10kV Kontaktentladung,

-          Prüfung der Beständigkeit bei Unterspannung, kurzfristige Spannungsunterbrechungen und -änderungen.

 

Analysator für Leistung und Harmonisierung HA 1600

-          Grenzwerte für Oberschwingungsströme;

-          Begrenzung von Spannungsänderungen, Spannungsschwankungen und Flicker.

 

Klimakammer – Umweltprüfungen

-          Temperaturprüfung – Prüfungsvoraussetzungen: Temperaturbereich - 40 ÷180 Grad;

-          Klimaprüfung – Temperaturbereich von +10 °C bis zu +95 °C; Feuchtigkeitsbereich von 10 % bis zu 98 % relative Feuchtigkeit.

 

Entwicklung eines Systems zur Spektralanalyse der Leiterplatten

-           Vergleichende Messungen von Störungen, die durch Module direkt auf die Leiterplatte ausgestrahlt werden.

-          SGZ 21 Generator für Impulspakete zur Erforschung der Störungsbeständigkeit während Bearbeitung und Aufdeckung von Mängeln der Leiterplatten.